by Nina Kühn

Von: Nina Kühn | Datum: | Kategorie:

Abstandstest/Fingertest zur Legeleistung

Was macht sie nun wieder? Die Frage ist recht eindeutig erkennbar in den Gesichtern meiner Nachbarn, die am Zaun stehen und mir ungläubig-amüsiert zusehen, wie ich durch die Voliere der Jungtiere renne und mir eines nach dem anderen schnappe, vor mir festhalte und eine zeit lang mit starrem Blick abtaste. Es dann wieder runtersetze und murmelnd mein Handy zücke und mir das nächste schnappe. Was meinen Nachbarn einen lustigen Nachmittag beschert, ist kein Hühnervodoo und ich bin nicht die Hexe aus Hänsel und Gretel, die einen Braten sucht. Im Gegenteil! Ich suche, wie immer die besten Eierleger. Diesmal mit einer Methode, von der ich von den Schweden erstmals gehört habe. Der Abstand von Brustbein und Legebeinen soll hier ein Indikator für die Legeleistung und der Abstand der Legebeine zueinander für die zu erwartende Eigröße sein. Als Einheit werden die Finger genommen. Ich bin natürlich nicht ganz sicher, ob ich mit meinen Fingern dieselben Ergebnisse erfühle, wie ein 60 jähriger 120 kg Landwirt zum Beispiel aber das ist nicht dramatisch, es zählt der direkte Vergleich gleichrassiger, gleichaltriger Tiere einer Linie usw. "Fingertest" sagen die Schweden. Ich nenne ihn lieber "Abstandstest" damit nicht erst Kopfkino aufkommen kann und bin gespannt, ob sich da wirklich ein Zusammenhang zwischen Anatomie und Leistung zeigt. Dadurch dass ich die Legeleistung mit dem #elektronischerEierzähler erfasse, sollte ich die Ergebnisse des #Abstandstest mit der tatsächlichen Legeleistung vergleichen und überprüfen können. Bei den Eigewichten sollte dies ebenfalls funktionieren, da ich durch den Eierzähler auch eine gewisse Henne-Ei-Zuordnung gegeben habe. Ich bin da sehr neugierig auf die Ergebnisse. Ich habe mir nun die Zuchtstämme meiner zwei Linien für nächstes Jahr zusammen gestellt, allerdings natürlich nicht nur nach dem Abstandstest, sondern eher nach meinen anderen Zuchtkriterien und -indizien aber ein wenig bei der Auswahl geholfen hat es schon.

Schwedische Isbar

Ideal für Selbstversorger! Anfängergeignet!
Besonders interessant für Fans von "bunten Eiern".

KONTAKT

E-Mail: ObscureMyEmail
Facebook: https://www.facebook.com/byNinaKuehn/